· 

Knoblauch-Kräuterbutter

Hey Freunde,

 

heute zeige ich euch mein Rezept für eine Knoblauch-Kräuterbutter. Diese eignet sich hervorragend zu Fleisch, Kartoffeln oder auch als Füllung für Pilze.  Da ich selber sehr gerne Knoblauch esse, ist davon auch reichlich mit dabei. Falls ihr also auch Knoblauch liebt, seit ihr hier genau richtig!



Zubereitung

Als erstes hacken wir die Kräuter so fein wie möglich mit einem Messer. Anschließend schneiden wir 2 Zehen vom Chinesischen Solo-Knoblauch in kleine Stücke, damit diese in die Knoblauchpresse passen. Dann geben wir das Gefäß mit der Butter 1- 2 Minuten in die Mikrowelle. Achtet darauf dass die Butter nicht zu flüssig wird. Am besten wird es wenn sie schön Cremig ist. Danach können wir den Knoblauch reinpressen, Kräuter, Salzflakes und Pfeffer hinzugeben und alles gut umrühren.

Falls die Butter zu flüssig geworden ist, macht das nichts. Wir müssen dann lediglich beim Abkühlen der Butter immer wieder kurz umrühren, da sich sonst alles auf dem Boden absetzt.

Zum Abkühlen stellen wir den Behälter in den Kühlschrank. Nach ca. einer Stunde sollte alles Stichfest sein.


Zutaten

  • 500g Butter
  • 1 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1/2 Bund Dill
  • 2 Chinesische Knoblauchknollen
  • 3 gehäufte Teelöffel Meersalzflakes
  • 2 Teelöffel gemahlener Schwarzer Pfeffer

Kommentar schreiben

Kommentare: 0