· 

Kartoffelgratin vom Smoker


Hey Leute,

 

Falls ihr noch kein Kartoffelgratin vom smoker gemacht habt, solltet ihr das auf jeden Fall mal probieren. :-)

 

Die Idee ist dadurch entstanden dass ich zu meinen Drumsticks eine Beilage machen wollte, die ich bei ungefähr gleicher Temperatur und in etwa der gleichen Zeit zubereiten kann. Außerdem bin ich etwas faul und der Backofen war frisch geputzt. :D

 

Also bin ich auf die Idee gekommen ein Kartoffelgratin zu machen und es einfach zusammen mit dem Geflügel bei ca. 190° in dem Pelletsmoker zu schieben. Je nachdem was ihr für ein Smoker besitzt kann die Garzeit variieren. Ich würde auf jeden Fall nach 45 Minuten mal reinschauen.

Wenns so aussieht wie hier, könnt ihr schon reinhauen :-). Ansonsten könnt ihr auch ein paar Kartoffelscheibchen naschen/probieren, denn sobald die durch sind ist das Gratin fertig.


Als erstes schneiden wir die Kartoffeln in möglichst dünne Scheiben. Je dünner die Scheiben werden desto besser. So müssen wir sie nicht vorher abkochen und wir können sicher sein dass die Kartoffelscheiben alle durchgegart werden.

Damit die Kartoffeln nicht auf dem Boden der Auflaufform anbrennen, kommt etwas Olivenöl dazu. Anschließend können die kleinen Scheiben  aufgereit werden.

Die Scheiben können nun vorab schon einmal gewürzt werden. Hierfür benutze ich Meersalz, Schwarzer Pfeffer und Paprikapulver Edelsüß. So dass überall etwas dran ist.


Als Sauce verrühre ich eine Packung Schinkenstreifen mit einer Packung Kochsahne und würze die Masse ebenfalls mit Meersalz, Pfeffer und Paprikapulver Edelsüß.

 

Anschließend wird die Sauce gleichmäßig über den Kartoffelscheiben verteilt.

Als "Topping" kommen 8 Scheiben Schmelzkäse und eine Packung geriebener Emmentaler oben drauf.

Die übrig gebliebenen Scheiben habe ich Senkrecht am Rand und oben drauf verteilt. So werden sie nochmal so richtig schön knusprig.

 

Anschließend kommt die Auflaufform bei ca. 190° für 30-45min. in den Pelletsmoker.


Falls ihr zusätzlich noch Fleisch auf dem Grill habt, könnt ihr das Gratin einfach darunter positionieren.

Der Saft der in die Schüssel tropft gibt auch noch einen guten Geschmack mit ab und ihr habt weniger Sauerrei. ;-)

 

Nach 30 Minuten könnt ihr hin und wieder mal reinschauen. Die Temperatur im Smoker kann hin und wieder etwas schwanken. Bei mir sah es nach ca. 45 min. so aus und war richtig lecker.

Viel Spaß beim nachkochen und guten Appetit!

 

 


Zutaten


  • 1kg Festkochende kleine Bio Kartoffeln
  • 1 Packung - ca. 300g Schinkenstreifen
  • 1 Rama Cremefine Kochsahne - 8% Fett
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Paprikapulver Edelsüß
  • Olivenöl
  • 8 Scheiben Gouda - Schmelzkäse
  • 1 Packung - 250g geriebener Emmentaler
  • ca. 1kg Hickory Pellets

Kommentar schreiben

Kommentare: 0