· 

Burnt Ends


Ein absoluter Klassiker wenns um Smokergerichte geht, die "Porkbelly-Burnt-Ends" oder auch "BBQ-Candy" genannt. Ich habe sie zum ersten Mal ausprobiert und micht direkt verliebt. Butterzart, super saftig und ein klasse BBQ-Geschmack.

 

Viel Spaß!


Zubereitung


Für den Anfang benötigen wir unseren Schweinebauch. Nun gibt es 2 Möglichkeiten. Ihr könnt die Schwarte (das ist die dicke Hautschicht) abziehen oder drauf lassen. Bei manchen Stückchen ist sie bei mir schön knusprig geworden und bei einigen leider etwas zäh und ich musste es wegschneiden.

Ich empfehle euch daher die Schwarte abzuziehen, das werde ich zukünftig auch immer so machen.

 

Danach schneidet ihr das Fleisch in ganz grobe Würfel. So in etwa die Größe von einer Kinderfaust.

 


Anschließend würzt ihr die Würfel großzügig mit einem Rub oder Gewürzmischung eurer Wahl. Ich lasse danach alles über Nacht im Kühlschrank durchziehen. Alternativ reichen auch ca. 6 Stunden.

Das sorgt für besseren Geschmack.

Nun können wir die Prachtstücke endlich auf den Smoker schmeißen. Ich habe meinen auf ca. 120° Celsius vorgeheizt. Die Würfel bleiben nun solange drauf liegen bis sie die gewünschte Farbe haben. Bei mir waren das ca. 2,5 bis 3 Stunden.

Die Würfel schmecken jezt schon ziemlich geil, naschen ist also erlaubt. Aber lasst noch etwas übrig denn wir haben erst die knappe hälfte geschafft. Wir kommen jezt in die Dämpfungsphase damit das Fleisch nochmal richtig zart wird.

 

Dafür benötigen wir im Idealfall eine Auflaufform mit einem Gitter damit die Würfel nicht im Saft "schwimmen". Dann füllen wir ca. 250ml Flüssigkeit auf. Hier könnt ihr variieren mit Bier, Apfelsaft, Cola oder ähnlichem. Ich habe Cola verwendet. Bestreicht alle Würfel großzügig mit einer BBQ-Sauce eurer Wahl und gebt danach ein paar Stücke Butter oben drauf.

 

Sollte dann so aussehen:

Die Auflaufform wird nun Luftdicht mit Alufolie verschlossen und das ganze Paket kommt noch einmal für 90 Minuten bei 120° auf den Smoker. Nach den 90 Minuten entfernt ihr einfach die Alufolie und bei Bedarf könnt ihr nochmal etwas BBQ-Sauce über die Würfel gießen. Lasst sie dann noch einmal 30 - 60 Minuten ohne Abdeckung auf dem Smoker liegen.

Dadurch karamellisiert die BBQ-Sauce und gibt eine leckere Kruste. Dann dürft ihr reinhauen!

Viel Spaß und guten Appetit!


Zutaten


  • 2kg Schweinebauch
  • 250ml Cola
  • 100g Butter
  • 250ml BBQ-Sauce
  • ca. 150g RUB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0